Praxis für Physiotherapie, Frau Ingrid Zauner

Schröpfen

Schröpfen ist eine sehr alte Technik, die mit Schröpfgläsern gemacht wird. Durch Unterdruck wird das Gewebe leicht bis stark angesaugt und so schröpft man durch die Gewebsschichten. So kommt es zur örtlichen Mehrdurchblutung, die auf das Bindegewebe einigend wirken kann und Verletzungen löst.

Anwendung findet diese Therapie z.B. bei unreiner Haut, Verspannungen, Verletzungen der Haut, Bindegewebsprobleme u.ä.